FAQ2022-03-09T19:37:07+01:00

FAQ

Was unsere Patienten schon immer von uns wissen wollten…

Hier haben wir häufige Fragen aus dem Praxisalltag für Sie zusammengefasst

Wo finde ich Informationen über das Coronavirus?2022-02-22T14:34:48+01:00

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus (Covid-19 bzw. SARS-CoV-2) bietet das Bundesgesundheitsministeriums unter bundesgesundheitsministerium.de. Aktuelle Informationen für Patienten des Praxisteams Oberkirch finden Sie unter AKTUELLES.

Wieviel Zeit ist für einen regulären Arzttermin eingeplant?2022-03-01T10:02:51+01:00

Für einen normalen Arzttermin ist in unserem Sprechzeitenplan 10 Minuten hinterlegt.
Das ist auch die Dauer, die von den Kostenträgern (Krankenkassen) als Zeitansatz für das ärztliche Gespräch vorgesehen ist.
Für Akuttermine, die am selben Tag erfolgen, werden 3 bis 5 Minuten reserviert.
Trotzdem empfinden viele diese Zeit als zu knapp. Wenn Sie den Termin selbst ein bisschen vorbereiten und sich Stichpunkte machen und so das Gespräch strukturieren, helfen Sie uns, alles Wichtige in dieser Zeit anzusprechen.
Gemeinsam können dann Arzt und Patient sortieren, ob und wie viele Folgetermine notwendig sind. Außerdem kann so die Dringlichkeit und die Notwendigkeit von Überweisungen zu Fachärzten oder spezieller Diagnostik sofort beim ersten Termin geplant werden.

Wie kann ich meinen Arzt telefonisch erreichen?2022-02-26T17:19:26+01:00

Bitte beachten Sie, dass die Ärzte während laufender Untersuchungen oder Behandlungen Anrufe nicht entgegennehmen können. Können Ihnen unsere Mitarbeiterinnen nicht direkt weiterhelfen, erhalten Sie einen Terminvorschlag für die Sprechstunde. Aus unserer Erfahrung sind fast alle Fragen am besten in einem persönlichen Gespräch zu klären. Rufen Sie uns während der Öffnungszeiten in der Praxis unter 07802 4212 an oder schicken uns eine Terminanfrage.

Wie kann ich den Arzt auswählen?2022-02-26T17:18:43+01:00

Sie können gern den Arzt Ihrer Wahl auswählen. Um sicher zu gehen, den Arzt Ihrer Wahl zu treffen, rufen Sie bitte vorher an oder kontaktieren uns per Mail oder über die Terminanafrage.

Werden Hausbesuche durchgeführt?2022-02-24T18:38:35+01:00

Als Ihre Hausärzte suchen wir Sie auch gern zu Hause auf, wenn Ihnen ein Besuch in der Praxis aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich ist. Hausbesuche werden täglich durchgeführt.

Da die Hausbesuche vorab geplant werden müssen, sollten Sie uns so früh wie möglich mitteilen, wenn Sie einen Hausbesuch benötigen.

Bitte beachten Sie dabei auch, dass Ihr Hausbesuch in der Regel nicht sofort, sondern außerhalb der Sprechstundenzeiten erfolgen wird.

Falls Sie die Türe zur Wohnung nicht selbst öffnen können, informieren Sie bitte eine Person Ihres Vertrauens, der uns die Türe öffnen kann und stimmen den Termin auch mit dieser Person ab.

Was ist bei einem Verdacht, an COVID-19 erkrankt zu sein, zu tun?2022-02-26T17:21:00+01:00

Bitte kommen Sie wie bei jeder ansteckenden Erkrankung NICHT spontan in die Praxis. Bitte rufen Sie uns an! Unsere Ärzte oder eine Praxismitarbeiterin rufen Sie schnellstmöglich zurück und klären mit Ihnen das weitere Vorgehen.

Bitte bleiben Sie zu Hause und reduzieren Sie Ihre sozialen Kontakte auf das Notwendigste.

Wann brauche ich die Versichertenkarte meiner Krankenkasse?2022-02-26T17:25:31+01:00

Die Daten der Versichertenkarte werden elektronisch erfasst und dienen als Nachweis des Versichertenverhältnisses. Sie sind für die gesetzlich Krankenversicherte Grundlage der Abrechnung gegenüber den Krankenkassen.

Ohne die Versichertenkarte ist daher eine Behandlung nur in Notfällen möglich. Diese sollte dann so schnell wie möglich vorgelegt werden. Nach Ende des Quartals kann sie nicht mehr eingelesen werden.

Gesetzlich Krankenversicherte müssen die Versichertenkarte zu Beginn einer Behandlung vorlegen. Dauert die Behandlung länger als ein Quartal muss sie jeweils zu Anfang eines neuen Quartals nochmals in der Praxis eingelesen werden.

Bei Hausbesuchen werden die Daten über ein mobiles Lesegerät erfasst.

Telefonische Erreichbarkeit2022-02-26T17:26:49+01:00

Warum ist die Praxis nicht immer sofort zu erreichen?

Unsere Praxis hat mehrere Telefonleitungen. Zu den Stoßzeiten am Montagmorgen und Freitagmorgen oder ganz besonders kurz vor Praxisschluss gehen so viele Anrufe an, dass das Durchkommen häufig sehr schwierig ist. Wir versuchen deshalb so viele der täglichen Arbeiten wie möglich über andere Kanäle abzuwickeln. Sie können uns dabei unterstützen, indem Sie Ihre Rezept- und Überweisungswünsche auf den Anrufbeantworter sprechen oder per Email eingeben.

Nimmt die Praxis neue Patienten auf?2022-03-01T23:39:50+01:00

Jede Praxis ist verpflichtet, Patienten bei akuten Erkrankungen zu behandeln, die keinen Hausarzt im Versorgungsbereich der Praxis haben! Unser Versorgungsbereich sind vorrangig die Gemeinden Oberkirch und Lautenbach.

Wir bemühen uns möglichst alle Patienten, die auf Grund eines Zuzugs nach Oberkirch oder Lautenbach sowie die Praxisschließung ihres bisherigen Hausarztes nicht hausärztlich versorgt sind, in unseren Patientenstamm aufzunehmen. Ein dauerhaftes Arzt-Patientenverhältnis erfordert Vertrauen von beiden Seiten. Neben der fachlichen Seite muss auch die „menschliche“ Basis stimmen. Es ist nun einmal so, dass nicht alle Therapeuten zu einem Patienten/einer Patientin passen. Deshalb vereinbaren wir mit Ihnen einen Kennenlern-Termin, in dem beide Seiten die Chance haben, zu sehen, ob die „Chemie“ stimmt.

Nicht immer ist das Arzt-Patienten-Verhältnis stimmig. Häufig bemerkt man das erst nach einer längeren Behandlungszeit und wünscht sich einen neuen Hausarzt.

Wir haben aktuell einen großen Patientenstamm. Da wir für jeden unserer Stammpatienten genügend Zeit haben wollen, können wir diesen nicht beliebig vergrößern. Werden Kapazitäten frei, nehmen wir neue Patienten in ein dauerhaftes Arzt-Patientenverhältnis auf und bieten diesen das volle Leistungsspektrum z.B. die Vorsorge- und Gesundheitsuntersuchungen sowie die Betreuung innerhalb der DMP-Programme an. Alle Patienten, die Ihren Hausarzt wechseln wollen, nehmen wir deshalb nur bei freien Kapazitäten und nachrangig zu Patienten ohne Hausarzt auf. Auch hier ist ein Kennenlern-Termin Voraussetzung für die Übernahme in den Patientenstamm.

Kann ich ohne Termin in die Sprechstunde kommen?2022-02-26T17:35:01+01:00

Unsere Hausarztpraxis ist für Sie werktags geöffnet. Unsere Öffnungszeiten und die Urlaubszeiten finden sie auf den Seiten dieses Internetauftritts. Wir betreuen Patienten aller Kassen und jeden Alters.

Eine ärztliche Konsultation ist nur mit Termin möglich. Bitte vereinbaren Sie Ihren Termin möglichst telefonisch oder kontaktieren und per Mailkontakt oder über das Terminvereinbarungsformular.

Notfälle können sofort in die Praxis kommen oder zunächst mit unseren Mitarbeitern telefonischen Kontakt aufnehmen.
Für dringliche Termine halten wir arbeitstäglich Zeit frei. Infektiöse Erkrankungen behandeln wir zum Schutz besonders empfänglicher Patientengruppen (sehr alte Menschen/Krebspatienten/Patienten mit Unterdrückung des Immunsystems) innerhalb der Infektionssprechstunde. Bitte weisen Sie uns schon beim Telefonat auf bedrohliche Krankheitszeichen hin, wenn Sie einen sofortigen Termin erforderlich halten. Bei Zeichen lebensbedrohlicher Erkrankungen verlieren Sie bitte keine Zeit! Wenn Sie uns nicht SOFORT erreichen, verständigen Sie bitte die Rettungsleitstelle unter der Rufnummer 112.

Bitte beachten Sie auch die Hinweise für Notfälle und den Notdienst.

Bitte beachten Sie die Regeln des Infektionsschutzes!

 

Ist die Arztpraxis barrierefrei?2022-02-21T16:18:51+01:00

 

Da die alten Praxisräume nur sehr schwer für Menschen mit Gehbehinderungen zu erreichen waren, sind wir am 01.04.2022 umgezogen.

Die Arztpraxis befindet sich jetzt im 1. Obergeschoss des Sportmodehauses Sester in der Hauptstraße 83 in Oberkirch. Unsere Praxisräume können über einen Personenaufzug erreicht werden. Eine Rampe vor dem Gebäude sichert einen guten Zugang auch für Patienten, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind.

Vor dem Umzug wurde ein zusätzliches behindertengerechtes WC eingebaut.

Das Praxisteam wird Ihnen behilflich sein, wenn Sie wegen körperlicher oder andereer Einschränkungen Unterstützung benötigen.

Bei Patienten, die aus gesundheitlichen Gründen nicht in die Praxis kommen können, führen die Ärzte Hausbesuche durch.

Gibt es lange Wartezeiten?2022-02-26T17:38:38+01:00

In der Regel muss in unserer Praxis nicht lang gewartet werden. Ausgenommen sind die Sprechzeiten für dringliche Termine/Akutsprechstunde und Termine in den Infektionssprechstunden bei Infektionswellen. Hier müssen Sie leider ein wenig Geduld mitbringen. Wir versuchen Sie vorab über längere Wartezeiten zu informieren.

Notfälle müssen wir sofort behandeln. Es kann manchmal länger dauern, bis der Patient stabilisiert werden kann und u.U. an ein Rettungsteam übergeben ist. Sicher haben Sie Verständnis, dass dafür alle anderen Aktivitäten zurückstehen müssen.

Immer häufiger geraten Patienten auch in psychische Notlagen. Das ärztliche Gespräch kann dann nicht immer abgebrochen werden.

Generell dürfen Sie uns fragen, ob es absehbar ist, wie lange die Wartezeit dauert. Sie können dann ggf. den Termin verschieben oder andere Dinge in der Stadt erledigen bis Sie an der Reihe sind.

 

Weitere Fragen
Startseite
Nach oben